Duftkompositionen

Die Düfte setzen sich grundsätzlich aus drei Komponenten zusammen.
Diese weisen unterschiedliche Flüchtigkeitsgrade auf.
Jeder Duft besitzt eine Kopfnote, in der hochflüchtige Duftkomponenten enthalten sind, eine Körpernote mit weniger flüchtigen Bestandteilen und eine Basisnote, die meist die Duftkreation abrundet und relativ „träge” Elemente beinhaltet.

Die Kunst liegt unter anderem darin, diese komplexe Natur eines Duftes über den gesamten Beduftungszeitraum zu erhalten.

Fenster schließen